Hier klicken!

Select Page

Seminar zur neuen AwSV

Seminar zur neuen AwSV

Neuerungen praxisgerecht vorgetragen

Nach langjährigen Diskussionen wird die bundeseinheitliche Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) am 1. August 2017 in Kraft treten. Zeitgleich werden dann alle Landesverordnungen außer Kraft treten. Für Sie als industrieller oder gewerblicher Betrieb bringt dies vielfältige Änderungen mit sich. Insbesondere sind die Bereiche der Lageranforderungen, der Löschwasserrückhaltung und der Selbsteinstufung von Stoffen und Gemischen in Wassergefährdungsklassen (WGK) auf Basis der Verordnung (EU) 1272/2008 (CLP-Verordnung) betroffen.

Nach langjährigen Diskussionen wird die bundeseinheitliche Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) am 1. August 2017 in Kraft treten.

Sylvia Häfeli, eine der drei Referenten des Seminars

Im Seminar der UMCO GmbH  soll einen ersten fundierten Überblick über die anstehenden Änderungen gegeben werden. Zunächst werden die alte VAwS und neue AwSV gegenüber gestellt, um in einem zweiten Schritt die praktische Relevanz für den jeweiligen Betriebe aufzuzeigen. Selbstverständlich gibt es genügend Raum für Fragen und Diskussionen, auch das Mitbringen von Praxisbeispiele ist gewünscht.

Die Zielgruppe der Veranstaltung sind zuständige Personen in Betrieben, die mit wassergefährdenden Stoffen umgehen Betriebsleiter und Umweltbeauftragte sowie Sachkundige Personen, die für die hergestellten oder gehandelten chemischen Stoffe und Gemische Sicherheitsdatenblätter erstellen und dafür die WGK ermitteln müssen.

 

Inhalte:

  • Überblick über die Neuerungen Systematik der AwSV im Vergleich VAwS
  • Selbst-Einstufung in WGK (statt R-Sätze nun H-Sätze)
  • Löschwasserrückhaltung
  • Anforderungen an die Fachbetriebe und Sachverständigen

Der Text der AwSV ist Bestandteil der Seminarunterlagen. Die VAwS der Bundesländer Hamburg, Niedersachsen und Schleswig Holstein liegen zur Einsicht und zum Abgleich während des Seminares vor.

Die nächsten Termine sind:
05.07.2017 – 9:00 – 13:00
07.09.2017 – 9:00 – 13:00
11.10.2017 – 9:00 – 13:00
30.11.2017 – 9:00 – 13:00

Die nächste von fünf Veranstaltungen findet am 5. Juli 2017 in Hamburg statt und die Kosten pro Teilnehmer liegen bei 595,00 Euro. Buchen können Sie bequem per Internet ihren Wunschtermin.

Veröffentlicht von

Anne Schaar

Redakteurin des Magazins wlb

Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen