weitere Fachbeiträge »
Fachbeiträge
In einem Mindener Chemieunternehmen wurde das Kläranlagenkonzept überarbeitet. In der Vergangenheit hat eine Kammerfilterpresse die Entwässerung der Schlämme im diskontinuierlichen Betrieb durchgeführt. Für das Personal bestanden ein hoher Arbeitsaufwand und eine mögliche Gefährdung durch Biostoffe. Zudem sollten Geruchsemissionen vermieden und die Logistikkosten reduziert werden. Vor einigen Wochen wurde eine Komplettlösung bestehend aus Dekanter und Schlammstapelbehälter zur Schlammverladung montiert und in Betrieb genommen....
13.06.2016
Wie Objekte von einem fremden Planeten leuchten die blau angestrahlten Faultürme des Klärwerks Bottrop nachts weithin in die Region. Sie sind das Wahrzeichen der Großanlage. Der Betreiber, die Emschergenossenschaft ist einer der ältesten deutschen Wasserverbände. Die Abwasserreinigung zählt seit seiner Gründung 1899 zum Kerngeschäft. In mehr als hundert Jahren hat die Emschergenossenschaft Reinigungsverfahren und -grad kontinuierlich entwickelt. So auch in der Kläranlage Bottrop.
05.06.2016
In der Analysemesstechnik und der Umsetzung von Analyselösungen wird ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und betrieblicher Sicherheit gefordert. Es gilt, einen möglichst geringen Aufwand an der Analyse-Messstelle über den gesamten Planungs- bis hin zum Instandhaltungsprozess mit geeigneten Kommunikations- und Ablauftools zu erfüllen. Die hier vorgestellte Plattform ist mit den passenden Messumformern auf den jeweiligen Applikationsbedarf ausgerichtet. Mit dem Industriestandard Memosens bekommt der Anwender die passende Kombination an die Hand, um die Anforderungen in der An...
26.05.2016
Nicht nur die Starterbatterie aus dem Auto muss irgendwann entsorgt werden. Da Bleiakkus immer häufiger auch als stationäre Speicher für Fotovoltaik-Anlagen eingesetzt werden, fallen auch hier irgendwann ausgemusterte Batterien an. Blei-Säure-Batterien können zu fast 100 % wiederverwertet werden.
28.03.2016
Industrieunternehmen sehen sich permanent wachsenden Anforderungen zur Reduktion ihrer Emissionen gegenüber: Bereits geltende Verschärfungen der Emissionswerte, die der 13. und 17. Bundes- Immissionsschutzverordnung (BImSchV) unterliegen, zählen ebenso dazu wie weitere Veränderungen im Zuge der TA Luft 2017. Neben der Einhaltung der gültigen Normen haben Anlagenbetreiber vor allem drei Aspekte im Blick: die Wirtschaftlichkeit der Lösung, einfache Nachrüstbarkeit und modulartige, flexible Anpassungsund Erweiterungsmöglichkeiten.
29.02.2016
Weil „Semizentral“ auf beeindruckende Weise die Lebensqualität in Megacitys verbessert, ist das gleichnamige deutsch-chinesische Forschungsprojekt mit einem der GreenTec Awards 2015 ausgezeichnet worden. Gebläsetechnik spielt in dem besonders energieeffizienten und ressourcenschonenden Konzept zur Wasserver- und -entsorgung schnell wachsender Metropolen eine wesentliche Rolle.
28.02.2016
Recycling ist ein Zukunftsthema – die Wiedergewinnung von Rohstoffen aus Abfall wird gerade für ein rohstoffarmes Land wie Deutschland immer wichtiger. Oftmals werden verschiedene Dienstleister mit dem Transport von Wertstoffen beauftragt. Für eine effiziente Koordination und Auftragsvergabe kann eine Weblösung hilfreich sein.
31.01.2016
In Bern werden vom Wasserverbund Region Bern AG pro Jahr mehr als 200 000 Einwohner mit 20 Millionen Kubikmeter Trinkwasser versorgt. Um diesen Bedarf jederzeit bedienen zu können, hat das Unternehmen das zentrale Hauptpumpwerk Schönau komplett saniert. Seitdem beherbergt das historische, unter Denkmalschutz stehende Gebäude modernste Pumpen und Frequenzumrichter.
13.01.2016
Manchmal muss man Herausforderungen auf unkonventionelle Art begegnen, wenn die klassischen Methoden nicht zum Erfolg führen. Auch beim Anbinden eines Stülpschachtes an die Abwasserleitung eines Bürogebäudes war das Know-how der Kanalsanierer gefragt. resinnovation GmbH
10.09.2015
Der Betreiber des Wasser- und Abwassernetzes in der Westzone der Greater Metro Manila Area auf den Philippinen bedient sich der Modellierung von Wasserverteilungssystemen, um schwer auffindbare Leckstellen zu lokalisieren und das Leistungsniveau zu verbessern. Bentley Systems Germany GmbH
10.09.2015

Die Abwasserwirtschaft muss sich vielen Herausforderungen stellen. Unterstützt wird sie ab sofort von den Saint-Gobain Pam Plattenschiebern der Serie Pamcut.Die drei unterschiedlichen Ausführungen werden allen Ansprüchen gerecht: Der Plattenschieber Pamcut Typ A eignet sich besonders für Medien mit einem geringen Feststoffanteil oder Schüttgüter, für die eine vorbest...
25.07.2016

Das Bediengerät Con::cube der GWU-Umwelttechnik GmbH ist ein bewährtes Herzstück komplexer Wasser-/Abwasser-Qualitätsmessstationen. Mit der neuen Software Moni::tool können eine nahezu unbegrenzte Anzahl an Stationen, online-Sensoren und Parametern gemanagt werden. Die intuitive Bedienung und eine Vielzahl an Funktionen machen Moni::tool unverzichtbar für modernstes ...
21.07.2016

Die Haase GFK-Technik GmbH aus Großröhrsdorf bei Dresden stellte auf der Ifat seinen neuen Ölabscheider-Typ LPA vor. Der Abscheider erreicht eine effiziente, filterlose Reinigung des Abwassers und verfügt über einen doppelwandigen Behälter aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Mit dem neuen Abscheider-Typ erweitert Haase das Einsatzspektrum seiner Leichtflüssigk...
21.07.2016

Durch die Einführung der S:Max G-Reihe können Kläranlagenbetreiber die Kapazität ihrer Abwasseraufbereitung steigern und den Wirkungsgrad ihrer Kläranlagen insgesamt verbessern. Dieses Siebsystem kann durch eine hochfrequente Vibrationstechnik wirksam Rechengut und Sand gleichermaßen aus Abwasserströmen entfernen, bevor diese Ströme weiter verarbeitet werden. Das ist...
21.07.2016

Die Überhitzung des Motors aufgrund von Staub, Schmutz und Ablagerungen war bisher ein häufig auftretendes Problem beim Einsatz von Gabelstaplern in der Abfall- und Entsorgungswirtschaft. Um dieses Problem zu lösen, bietet Hyster den robusten Cool Truck an, bei dem zahlreiche Zusatzausstattungen den Motor schützen. Der Cool Truck basiert auf der aktuellen Hyster Produktreihe...
25.07.2016

2012 waren in Deutschland rund 2,2 Millionen Menschen für den Umweltschutz tätig. Das zeigen die aktuellen Zahlen des Umweltbundesamtes. Gegenüber dem Jahr 2010 ist die Beschäftigung im Umweltschutz um 245.000 Personen oder 12,5 % gestiegen. Somit ist jeder 20. Beschäftigte in Deutschland für den Umweltschutz tätig: Entweder direkt, wenn im Rahmen der Arbeit Umweltschutzaufg...
21.07.2016

Das neue, im letzten Jahr gestartete Weiterbildungskonzept der Weka Akademie ist aufgegangen. Ein jeweils umfangreiches Programm mit einem spannenden Mix aus Praxis-, Fach- und Rechtswissen von renommierten Referenten, gebündelt mit einem flexiblen und individuellen Kombinationsangebot hat die über 300 Teilnehmer, Aussteller und Referenten des „Deutschen Arbeitsschutz- und d...
21.07.2016

Im Jahr 2014 haben die Unternehmen der Energie-, Wasser- und Entsorgungswirtschaft mit 20 und mehr Beschäftigten 587,7 Milliarden Euro Umsatz erzielt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war das ein Minus von rund 15,9 Milliarden Euro (nominal - 2,6 %) gegenüber 2013.Damit ist der Umsatz das zweite Jahr in Folge gesunken, nach mehreren Jahren mit stark...
21.07.2016


       
               
                           

        by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.