weitere Fachbeiträge »
Fachbeiträge
In einem Mindener Chemieunternehmen wurde das Kläranlagenkonzept überarbeitet. In der Vergangenheit hat eine Kammerfilterpresse die Entwässerung der Schlämme im diskontinuierlichen Betrieb durchgeführt. Für das Personal bestanden ein hoher Arbeitsaufwand und eine mögliche Gefährdung durch Biostoffe. Zudem sollten Geruchsemissionen vermieden und die Logistikkosten reduziert werden. Vor einigen Wochen wurde eine Komplettlösung bestehend aus Dekanter und Schlammstapelbehälter zur Schlammverladung montiert und in Betrieb genommen....
13.06.2016
Wie Objekte von einem fremden Planeten leuchten die blau angestrahlten Faultürme des Klärwerks Bottrop nachts weithin in die Region. Sie sind das Wahrzeichen der Großanlage. Der Betreiber, die Emschergenossenschaft ist einer der ältesten deutschen Wasserverbände. Die Abwasserreinigung zählt seit seiner Gründung 1899 zum Kerngeschäft. In mehr als hundert Jahren hat die Emschergenossenschaft Reinigungsverfahren und -grad kontinuierlich entwickelt. So auch in der Kläranlage Bottrop.
05.06.2016
In der Analysemesstechnik und der Umsetzung von Analyselösungen wird ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und betrieblicher Sicherheit gefordert. Es gilt, einen möglichst geringen Aufwand an der Analyse-Messstelle über den gesamten Planungs- bis hin zum Instandhaltungsprozess mit geeigneten Kommunikations- und Ablauftools zu erfüllen. Die hier vorgestellte Plattform ist mit den passenden Messumformern auf den jeweiligen Applikationsbedarf ausgerichtet. Mit dem Industriestandard Memosens bekommt der Anwender die passende Kombination an die Hand, um die Anforderungen in der An...
26.05.2016
Nicht nur die Starterbatterie aus dem Auto muss irgendwann entsorgt werden. Da Bleiakkus immer häufiger auch als stationäre Speicher für Fotovoltaik-Anlagen eingesetzt werden, fallen auch hier irgendwann ausgemusterte Batterien an. Blei-Säure-Batterien können zu fast 100 % wiederverwertet werden.
28.03.2016
Industrieunternehmen sehen sich permanent wachsenden Anforderungen zur Reduktion ihrer Emissionen gegenüber: Bereits geltende Verschärfungen der Emissionswerte, die der 13. und 17. Bundes- Immissionsschutzverordnung (BImSchV) unterliegen, zählen ebenso dazu wie weitere Veränderungen im Zuge der TA Luft 2017. Neben der Einhaltung der gültigen Normen haben Anlagenbetreiber vor allem drei Aspekte im Blick: die Wirtschaftlichkeit der Lösung, einfache Nachrüstbarkeit und modulartige, flexible Anpassungsund Erweiterungsmöglichkeiten.
29.02.2016
Weil „Semizentral“ auf beeindruckende Weise die Lebensqualität in Megacitys verbessert, ist das gleichnamige deutsch-chinesische Forschungsprojekt mit einem der GreenTec Awards 2015 ausgezeichnet worden. Gebläsetechnik spielt in dem besonders energieeffizienten und ressourcenschonenden Konzept zur Wasserver- und -entsorgung schnell wachsender Metropolen eine wesentliche Rolle.
28.02.2016
Recycling ist ein Zukunftsthema – die Wiedergewinnung von Rohstoffen aus Abfall wird gerade für ein rohstoffarmes Land wie Deutschland immer wichtiger. Oftmals werden verschiedene Dienstleister mit dem Transport von Wertstoffen beauftragt. Für eine effiziente Koordination und Auftragsvergabe kann eine Weblösung hilfreich sein.
31.01.2016
In Bern werden vom Wasserverbund Region Bern AG pro Jahr mehr als 200 000 Einwohner mit 20 Millionen Kubikmeter Trinkwasser versorgt. Um diesen Bedarf jederzeit bedienen zu können, hat das Unternehmen das zentrale Hauptpumpwerk Schönau komplett saniert. Seitdem beherbergt das historische, unter Denkmalschutz stehende Gebäude modernste Pumpen und Frequenzumrichter.
13.01.2016
Manchmal muss man Herausforderungen auf unkonventionelle Art begegnen, wenn die klassischen Methoden nicht zum Erfolg führen. Auch beim Anbinden eines Stülpschachtes an die Abwasserleitung eines Bürogebäudes war das Know-how der Kanalsanierer gefragt. resinnovation GmbH
10.09.2015
Der Betreiber des Wasser- und Abwassernetzes in der Westzone der Greater Metro Manila Area auf den Philippinen bedient sich der Modellierung von Wasserverteilungssystemen, um schwer auffindbare Leckstellen zu lokalisieren und das Leistungsniveau zu verbessern. Bentley Systems Germany GmbH
10.09.2015

Strautmann Umwelttechnik stellt seine unterschiedlichen Entsorgungskonzepte vor. Der Liquidrainer entleert z.B. gefüllte PET-Flaschen, TetraPak und Getränkedosen. Selbst ganze Gebinde können zuverlässig entleert werden und müssen nicht erst händisch geöffnet werden. Die gefüllten Gebinde werden einfach in den Einfüllrichter geworfen. Der Rotor locht die Getränkebehäl...
11.05.2016

Putzmeister bietet Lösungen für die Auslegung und Realisierung von Anlagen in komplexer Systemtechnik. Im vielfältigen Bereich der Umwelttechnik spielen sie bei der Lagerung und Nutzung von Schlämmen und Dickstoffen eine immer wichtigere Rolle. Kernstück jeder Anlage sind Pumpen, die Dickstoffe mit hohem Trockenstoffgehalt fördern können. Die zuverlässigen und robust...
11.05.2016

Prominent bieten zwei Technologien, die für die Entfernung von anthropogenen Spurenstoffen aus kommunalem Abwasser in Frage kommen. Für den Abbau mit Ozon kommen die bewährten Ozonfilt Anlagen zum Einsatz. Für die großtechnische Eliminierung mit Pulveraktivkohle (PAK) entwickelte der Spezialist für Trockengutdosierung Tomal eine komplette Anlage, die PAK staubfrei be...
11.05.2016

Mitsubishi Electric präsentiert sein umfassendes Engineering-Knowhow als Komplettlösungsanbieter. Auf dem Messestand wird unter anderem ein TÜV-zertifizierte Prozessleitsystem gezeigt, das moderne Technologie in einem Gesamtpaket zur zuverlässigen Steuerung aller Prozesse sowie der Energiegewinnung u.a. von Abwasser- und Müllverbrennungsanlagen vereint. Daneben wird ...
11.05.2016

In der heutigen Sitzung des Bundeskabinetts wurde vereinbart, eine Regelung zu finden, nach der stromkostenintensive Unternehmen künftig maximal 20 % der EEG-Umlage zahlen müssen. Die Befreiungen werden dadurch ausgeweitet, da aus einer Übergangs- nun eine Dauerlösung wird. Im Koalitionsvertrag war noch die Rede davon, dass die Begünstigung künftig an die Umsetzung von wirts...
10.06.2016

50 Jahre Ifat – eine Erfolgsgeschichte die 1966 mit 147 Ausstellern und 10.200 Besuchern begann und sich auch 2016 nahtlos fortsetzt. Rund 138.000 Besucher aus mehr als 170 Ländern kamen von 30. Mai bis 3. Juni 2016 zur Jubiläumsausgabe der Ifat nach München. Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messe München, ist begeistert von dem, was in diesem Jahr passiert ist: „Das Feedb...
06.06.2016

Bereits seit Februar 2014 ist RETech Einsatzort eines im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durch die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) entsandten Entwicklungszusammenarbeit (EZ) Scout. Seit Mitte April wird diese Aufgabe nun von Herrn Markus Lücke als EZ-Scout übernommen. Ungeregelt, „wild“ abgelagerter...
24.05.2016

Im Rahmenprogramm der Ifat 2016, ist der VDMA u.a. mit der Vortrags-Veranstaltung „Deutsche Wassertechnik für aktuelle Herausforderungen – ein Technologieschaufenster“ vertreten. Die von der VDMA Fachabteilung Wasser- und Abwassertechnik organisierte Session findet am 2. Juni in der Zeit von 12:00 bis 14:00 Uhr statt. Während dieser zwei Stunden nutzen acht VDMA-Mitgliedsunt...
17.05.2016


       
               
                           

        by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.